Your browser (Internet Explorer 7 or lower) is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this and other websites. Learn how to update your browser.

X

Navigate / Profile / Search

Was ist die Simulation?

Die Simulation der Schlacht der Festungen ist ein geplanter Prozess, an dem die Rollenspieler teilnehmen.

Das Szenario der Simulation, die auf der Grundlage der tatsächlichen Geschehnisse, die Ereignisse vom 6. April 1941 beleuchtet, besteht aus einer Reihe von Befehlen, die in der Übergabe der Festung an die deutschen Eindringlinge endet.

Um zu verhindern, dass das Szenario sich immer gleich wiederholt und sich dabei gleichzeitig an den verschiedenen Jahreszeiten im Laufe eines Jahres, an der Anzahl der Rollenspieler jeder Simulation sowie anderen Charakteristika der Besucher orientieren kann, ist es möglich das Basisszenario der Simulation durch bestimmte Parameter wie (Anzahl und Eigenschaften der einzelnen Spielrollen, Kalenderzeit der Simulation, Wetterbedingungen und Schwierigkeitsgrad, Versorgungs-beschränkungen, etc.) so anzupassen, damit sich ein jeweiliges Aktivszenario der Simulation ergibt, das jedes Mal beim Start der Simulation abgespielt werden kann.